2006 kam ich durch Zufall zur Herstellung von Schmuck. Die Verwendung unterschiedlichster Materialien, vor allem aber die Verarbeitung von Steinen, die ich seit langer Zeit sammle, übte am Beginn eine große Faszination aus. Im Laufe der Jahre entwickelte sich über zahlreiche Experimente eine Affinität zu "unedlen", oft gefundenen Materialien, wobei mich die Kombination mit Edelmetallen weiterhin interessiert.

Eine große Inspiration sind meine Künstlerfreunde- und Freundinnen, die in verschiedenen Medien und mit unterschiedlichsten Materialien arbeiten. Die Umsetzung von gemeinsam entwickelten und produzierten Schmuckstücken ist ein besonderes Projekt, das im Fluss ist und sich ständig weiterentwickelt.
_ _ _

2006 it happened by chance that I started to make jewelry. The use of different materials, but especially the usage of stones, which I collected over the years, has fascinated me from the very beginning. Over the years, numerous experiments have resulted in a combination of "non–precious", often found materials, with precious metals.

My artist friends, who work in different media and with different materials are a great inspiration. The realization of jointly developed and produced jewelry is a special project that is constantly evolving.

Foto © Jork Weismann