MICHAELA RAPP

1965                geboren in Hagen, Nordrhein-Westfalen
1984                Nach dem Abitur Umzug nach Österreich
1984-93           Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie
                        an den Universitäten Wien und Salzburg
1994                Diplom über die Künstlervereinigung "MAERZ 1913-1939”

 

1990-93           Freie Mitarbeiterin bei Peter Baum, Neue Galerie der Stadt Linz, Linz
1993-96           Kuratorin für zeitgenössische Kunst, Portfolio Kunst AG, Wien
1996 – 1998     Büroassistenz Architekten Jabornegg & Pálffy, Wien
1999 – 2001     Galerieleitung Werkstatt für Kunstsiebdruck Andreas Stalzer, Wien
2001-2004       Koordinatorin des kreativen Schaffensraums Q21, Museumsquartier Wien, Wien
2004-2017       Künstlerische Assistentin von Heimo Zobernig, Wien

 

Seit 2007         Anfertigung von Unikatschmuck
2007-2018       Goldschmiedekurse und Workshops für Schmuckkunst in Wien, Salzburg, Barcelona
Seit 2015         Intensive Arbeit an Schmuckserien und Kollektionen
2019                Anerkennung durch die BV Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs

 

Ausstellungen:

2015                „Flatnubs“, KAYIKO Viennese Avantgarde Store, Wien
2018                „Brazil“, Ausstellung und Performance, KAYIKO Viennese Avantgarde Store, Wien
2020                „Mulberry Tubes“, Galerie Göttlicher, Krems-Stein